Elternsprechtag

Hinweis

Die nachstehende Ankündigung beruht auf einer “Als-ob-Planung“, d.h. sie beruht auf der Annahme, dass der Elternsprechtag von der Pandemieentwicklung nicht beeinträchtigt wird. Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich aber keine verlässliche Aussage dazu treffen, wie am 10.11.2020 die pandemische Situation den Schulalltag und damit den Elternsprechtag beeinflusst. Daher wird auf der Grundlage der hier veröffentlichten Planung am 05.11.2020 festgelegt, wie genau der Elternsprechtag durchgeführt wird (z.B. ob in Präsenz oder virtuell). Bitte informieren Sie sich am 05.11.2020 an dieser Stelle über die genauen Elternsprechtagsmodalitäten und beteiligen sich bis dahin an der “Als-ob-Planung”, damit die Vorbereitungen weitergeführt werden können.


Ankündigung (“Als-ob-Planung”)

Liebe Eltern,

der erste Elternsprechtag des Schuljahres 2020/21 findet statt am

Dienstag, den 10.11.2020, von 9.00 bis 12.30 Uhr und von 15.00 bis 18.30 Uhr.

Damit Sie möglichst alle Lehrerinnen und Lehrer erreichen können, mit denen Sie zu sprechen wünschen, bieten wir Ihnen wie gewohnt eine Terminvereinbarung über ein Online-Tool an. Erreichbar ist das Online-Tool unter der nachstehenden Internet-Adresse:
http://elternsprechtag.feg-verwaltung.de.

Möglich sind die Terminbuchung in der Zeit von Montag, 02.11.2020, 7.00 Uhr, bis Mittwoch, 04.11.2020, 20.00 Uhr. Die dazu erforderlichen Zugangsdaten zu dem Buchungsportal erhalten Sie nach den Herbstferien über Ihre Kinder.

Eine Anleitung zur Nutzung des Buchungstools lässt sich über den nachstehenden Link einsehen:
http://anleitung.feg-verwaltung.de.

Sollten die Ausführungen in den Anleitungen nicht weiterhelfen, haben Sie auch die Möglichkeit, mir über die nachstehende E-Mail-Adresse eine Nachricht zukommen zu lassen:
elternsprechtag@feg-verwaltung.de
Ich werde mich dann schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen pandemischen Lage der Sprechtag ausschließlich nach vorheriger Terminbuchung besucht werden kann. Spontane Termine sind aufgrund der notwendigen Nachverfolgbarkeit leider nicht möglich. Selbstverständlich trägt das FEG den notwendigen Hygienemaßnahmen Rechnung – bitte denken Sie deshalb daran, mit einer Mund-Nasen-Maske zum Sprechtag zu erscheinen.

Der Raumplan zum Elternsprechtag wird erst während des Elternsprechtags in der Schule verfügbar sein. Dieses Vorgehen bietet den Vorteil, dass der Raumplan noch am Vormittag des Elternsprechtages optimiert werden kann und sich unvermeidbare Doppelbelegungen von Sprechzimmern reduzieren lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Langner, Schulleiter